GROOM`S WORLD - Die 5-Punkte-Checkliste für jeden Bräutigam

Aktualisiert: Jan 27


Wenn wir Frauen ganz ehrlich sind, so ist die Hochzeitsplanung eher ein Frauending. Okay, bei der Locationwahl darf de Bräutigam noch mitreden. Aber dann …


Die Braut sucht die Blumen, die Dekoration und die vielen 1000 Kleinigkeiten aus, die eine Hochzeitsfeier so persönlich machen. Das ist ja generell auch nicht schlimm.

Doch der moderne Bräutigam möchte dem Fest seines Lebens auch seine persönliche männliche Note geben. Und deshalb haben wir hier die ultimativen Liste mit den fünf Punkten zusammengestellt, bei der der Bräutigam sich ausleben kann. Denn das sind definitiv Männersachen.


ZIGARREN:

Männlicher und eleganter geht es kaum, als mit seinen Bestmen eine Zigarre zu rauchen. Die Zigarre ist ein Genussmittel, dass sich auf Hochzeiten immer noch großer Beliebtheit erfreut. Und das trotz der gesundheitlichen Risiken, die mit täglichem Konsum einhergehen. Mann muss jedoch kein Raucher sein, um eine Zigarre zu paffen. Als Bräutigam eine Zigarre zu rauchen bringt auch Entspannung und Entschleunigung in den sonst so aufregenden Hochzeitstag und ist für viele DAS Sinnbild für Team Groom.



DRINKS:

Wenn die Zigarre als Genussmittel nicht in Frage kommt, dann kann sich der Bräutigam den Drinks annehmen. Die Wahl eines oder mehrerer sogenannter Signature Drinks für die Hochzeit können Braut und Bräutigam bei einem leckeren Tasting auch gemeinsam gestalten. Unserer Erfahrung nach haben die meisten Männer jedoch ein, zwei Lieblingsdrinks mit ihren Best Buddies, die keiner Probe mehr bedürfen. Die Frage ist dann nur noch, ab wann sie serviert werden…




UHR:

Eins der wenigen Accessoires, die einem Bräutigam zur Verfügung stehen ist die Uhr. So manche Braut schenkt sie ihrem Bräutigam als Morgengabe zur Hochzeit. Oder aber es gibt ein Traditionsstück in der Familie. So sehr es ein No-Go für für die Braut ist eine Uhr am Hochzeitstag zu tragen, so sehr ist es das absolute Must-Have Schmuckstück für den Bräutigam. Und da darf es auch ruhig mal eine besondere Uhr sein….













MANSCHETTEN KNÖPFE:

Hier verhält es sich ähnlich wie mit der Uhr. Denn Manschettenknöpfe oder die Boutonniere sind neben den Uhren meist die volle Auswahl an Accessoires, die dem Bräutigam zur Verfügung stehen. So mancher Bräutigam trägt am Hochzeitstag gar zum ersten Mal ein Hemd mit Manschettenknöpfen. Für andere sind sie tägliche Begleiter. Auch hier gilt: Bei der eigenen Hochzeit darf es ruhig etwas Besonders sein: Erbstücke, Knöpfe mit Monogramm oder einer Message. Jeder Bräutigam wird hier etwas nach seinem Geschmack finden.



BRAUTWAGEN:

Ein extravaganter Wagen für die Fahrt ins Eheglück wird meist vom Bräutigam forciert. Man mag es für ein Rollenklischee halten, es ist aber trotzdem so. Männer interessiert es mehr in welchem Wagen sie sitzen, als die Blumendekoration auf den Tischen. Was ist schlimm daran? Denn die Wahl des Fahrzeugs ist für die meisten Frauen nicht wirklich wichtig. So funktioniert Aufgabenteilung. Jeder kümmert sich um die Dinge, die ihm mehr liegen.



CREDITS


FOTOGRAFIN | Heike Moellers Photography

BLUMEN | Die Blumenbinder

UHR | wempe

28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Instagram
  • Facebook
  • Pinterest

© 2021 by WHITE WEDDING - The Magazine | Anja Happe & Heike Möllers GbR, Verlag & Medien Agentur