MADE FOR MEN - Der maßgeschneiderte Anzug für den Bräutigam


Maßgeschneiderte Hochzeitsanzüge

Die Brautmode hat sich in den letzten Jahren einem enormen Wandel unterzogen. Es wird immer mehr Wert auf individuelle Mix & Match Outfits oder wandelbare Kleider gelegt. Und so wie sich die Mode für das Brautkleid immer weiter den Bedürfnissen der modernen Braut anpassen, so nimmt auch der richtige Anzug für den Bräutigam einen immer höheren Stellenwert bei den Hochzeitsvorbereitungen ein. Der Bräutigam möchte ebenfalls seinen eigenen Style am Hochzeitstag leben und weiß die Vielfalt von Smokings, Hochzeitsanzügen oder vielleicht sogar einem ausgefallenen Gehrock zu schätzen.


Grund genug für das WHITE WEDDING - The Magazine Team, Alexander Eiskirch vom gleichnamigen Atelier Eiskirch in Bochum einmal über die Schulter zu blicken. Neben der kompetenten Beratung über die verschiedenen Aspekte des persönlichen Stylings verrät Alexander Eiskirch auch den einen oder anderen Expertentipp rund um alle Fragen des Dresscodes und der modischen Etikette.



Die perfekte Passform ist im Atelier die Pflicht, das Design die Kür. Nach dieser Philosophie wird jeder Bräutigam umfassend beraten. Dabei wird hier besonderen Wert darauf gelegt, den Bräutigam im eigenen Stil von Kopf bis Fuß einzukleiden. Dies beinhaltet neben dem Hochzeitsoutfit mit Stoffen aus europäischen Manufakturen auch eine große Auswahl an Hemden, Schuhen oder passenden Accessoires.


Extra Wissen


Die Farbe der Knopflöcher, der Schnitt der Taschen oder die Breite des Revers verleihen dem Anzug sofort eine ganz persönliche Note




Individualität ist Trumpf. Unter diesem Motto wird das persönliche Hochzeitsoutfit für jeden Bräutigam, seinem Bestman und / oder den Vätern des Brautpaares zusammengestellt.

Bei dem Ersttermin ist Kreative Ruhe das A und O der Beratung. Hier besprechen die Maßexperten mit dem Kunden mit viel Ruhe, noch mehr Arbeitsmaterialien und jeder Menge Expertenwissen die Wünsche, Anforderungen und Erwartungen des Kunden.

Anhand von Musterteilen, Arbeitsproben und Modellskizzen werden im nächsten Schritt die vorhandenen Möglichkeiten ausgiebig besprochen und eine Vorauswahl getroffen. Hierbei ist natürlich eine ausgiebige Farb- und Stilberatung inkludiert.


Extra Wissen


Maßgefertigte Anzüge erkennt man daran, dass die Knöpfe am Ärmel „echt“ sind und somit auch genutzt werden können. Echte Connoisseurs achten hierbei darauf, dass der letzte Knopf stets offen bleibt. Ein Zeichen, für den maßgefertigten Anzug.




Sobald die Wahl auf einen bestimmten Stoff gefallen ist, stellt dieser den Grundstock für das weitere Design dar. Weitere Details wie Futterstoff, Ziernähte, exklusive Knöpfe und Monogrammstickereien verleihen dem Kleidungsstück eine persönliche Note. Nach den Maßen des Bräutigams wird im nächsten Schritt die individuelle Passform mit zeitgemäßen Schnitten entwickelt.




Bei der nun folgenden Anfertigung trifft modernste Technologie traditionelle Schneiderkunst. Per Internet wird die Bestellung direkt an die jeweilige Manufaktur gesendet, die die Masskleidung anfertigt, um sie danach für die erste Anprobe ins Atelier zu senden. Hierbei werden letzte Feinabstimmungen besprochen und umgesetzt.

Nach ca. 4 – 7 Wochen ist es vollbracht: das persönliche Unikat ist fertig gestellt und kann für die Hochzeit abgeholt werden. Die Vorfreude steigt nun täglich.