GLORY MEETS ELEGANCE – in der Hofburg Innsbruck

Aktualisiert: Mai 28


GLORY MEETS ELEGANCE Luxushochzeit in der Hofburg Innsbruck

„Prächtigster Festsaal des gesamten Alpenraumes“ in „einer der drei bedeutendsten Kulturbauten Österreichs“ mit dem „schönsten Innenhof Innsbrucks“ – mit diesen Komplimenten wird die Hofburg Innsbruck betitelt. Wow, wenn das nicht DIE Location in Tirol für eine atemberaubende Hochzeit ist! Genau darauf haben wir doch nun schon eine gefühlte Ewigkeit gewartet. Endlich freudestrahlend emotionalen Augenblicken vor einer sagenhaften Kulisse entgegenblicken…

Wir in der Redaktion von WHITE WEDDING – The Magazine sind der Meinung: Die Hofburg Innsbruck ist ein ganz besonderer Ort und hat es mehr als verdient, hier genauer vorgestellt zu werden. Neben ihrer beeindruckenden Geschichte bietet diese Location ein Ambiente, das für feine, elegante Hochzeiten steht.

So sehen es auch die Fotografen Julia und Cameron von Haute Weddings. Die beiden haben in der Hofburg Innsbruck mit einem bezaubernden Brautpaar ein Shooting umgesetzt. Entstanden sind Bilder, die mit Gegensätzen spielen, die visuelle Magie widerspiegeln, die uns mitnehmen in vergangene Zeiten und doch zeitgemäß sind – eine Inspiration für Brautpaare, die das gewisse Etwas in exquisitem Stil suchen.



Fotografie in Prachtbauten

„Alte kunstvolle Gebäude haben den Test der Zeit bestanden, das macht sie in gewissem Maße zeitlos und damit zu einer großartigen Location für Hochzeiten“, beschreiben Julia und Cameron ihre Faszination. Auf seinen Reisen ist das Paar immer wieder von Prachtbauten begeistert. Die beiden sind viel unterwegs, kommt Cameron doch aus Neuseeland und Julia aus der Bodenseeregion. Mit Haute Weddings kreieren Julia und Cameron seit 2020 ihren eigenen Look: elegant, zeitgemäß und modern. Schnell war für sie klar, dass sie in einem Gebäude mit erhabenem Erbe ein Shooting realisieren möchten.

„Bei einem Besuch der Hofburg Innsbruck haben wir uns sofort in die Geschichte der imposanten Räumlichkeiten verliebt“, berichten Julia und Cameron. Diesen Wunsch machte Verena Krenn von Written in the Stars Weddings & Celebrations möglich. Als Hochzeitplanerin in den Alpen ist sie auf luxuriöse Hochzeiten zwischen Tradition und Moderne spezialisiert – genau das, was die Fotografen für ihr Shooting in Innsbruck vor Augen hatten.



GLORY MEETS ELEGANCE Luxushochzeit in der Hofburg Innsbruck

Vornehm feiern im Riesensaal

Handwerkskunst, in Gold funkelnde Highlights, Liebe zum Detail – eine Location aus früheren Zeiten verleiht Hochzeiten indoor wie outdoor ein vornehmes Flair. Insbesondere, wenn sie eine große geschichtliche Bedeutung wie die Hofburg Innsbruck innehat. Mit ihren Anfängen im späten Mittelalter gilt sie neben der Wiener Hofburg und dem Schloss Schönbrunn als eines der wichtigsten historischen Gebäude Österreichs.

Reizvoll für Brautpaare: die Veranstaltungsräume – allen voran der Riesensaal, in dem Julia und Cameron mit ihren Bildern eine eindrucksvolle und gleichzeitig pittoreske Hochzeitsinspiration geschaffen haben. „Wir konnten unsere Augen nicht von den Deckenfresken von Franz Anton Maulbertsch und den prunkvollen Golddetails abwenden, deshalb haben wir versucht, die Gemälde und damit Kunst in unsere Fotografien zu integrieren.“ Diese verlieh schließlich schon vor Jahrhunderten einer Hochzeitsfeier einen imposanten Rahmen: während der öffentlichen Tafel anlässlich der Hochzeit von Maria Theresias Sohn Leopold von Toskana mit der spanischen Infantin Maria Ludovica. Große Fenster und dunkle Gemälde, goldene Lüstern, verzierte Wände – ein aufwendiges Mehr an Hochzeitsdetails braucht es hier nicht.



Luxushochzeit in der Hofburg Innsbruck Ideen Paarshooting bei Regen

Couple Look in zeitloser Schönheit

Wer für seine Hochzeit die Verbindung von traditioneller mit moderner Ästhetik wünscht, liegt mit einer Location wie der Hofburg in Innsbruck richtig. Sie ist ebenso wie gemacht für das Model Couple Elle und Matthias. Ihr Look im Shooting unterstreicht den klassischen Stil – insbesondere das Kleid von Daalarna Couture via La Donna Hochzeitsatelier. Die ungarische Marke steht für anspruchsvolle und anmutige Haute-Couture-Qualität für selbstbewusste und romantische Bräute. Das Brautkleid des Shootings verneint Opulenz, verzaubert vor allem durch sein feminines und zeitloses Design. Zarte applizierte Blüten entzücken, die Schulterlinie und der tiefe Ausschnitt verleihen eine subtile, moderne Kante. Mit viel Detailliebe und in Handarbeit gefertigt, tritt Elles Kleid in Verbindung zur Identität des Settings. Das Styling von Bridal Hair and Makeup betont die natürliche Schönheit der Braut und lässt ihre Persönlichkeit strahlen. Matthias‘ schwarzer Smoking rahmt dieses Raffinement ein – weniger als ein Frack, aber augenfällig apart.



Extra Tipp: Dresscode Smoking

Was bedeutet eigentlich „Dresscode Smoking“? Der Herr trägt meist Schwarz. Für ihn gehört natürlich das Smokingjackett dazu, ebenso wie Smokinghose und weißes Smokinghemd, bei einem einreihigen Anzug Kummerbund und Weste. Standard ist eine schwarze Fliege. Schwarze Seidenkniestrümpfe und schwarze Lederschuhe in Hochglanz runden das Outfit ab. Die Dame erscheint im kleinen Abendkleid – mindestens knielang, einfarbig, dezent und aus edlem Stoff.


Und für alle Grooms to be haben wir in unserem Beitrag GROOM`S WORLD - Die ultimative 5-Punkte-Checkliste für jeden Bräutigam zusammengestellt!



Tafel im Spiel der Gegensätze

Tischdeko Luxushochzeit in der Hofburg Innsbruck